Bei Atelier NA, bieten wir Ihnen eine Auswahl über 20 verschiedene Kragen für Ihre Maßhemdenan. Wir helfen Ihnen dabei die für Ihren Gebrauch und Körperbau angemessene Kragenform zu finden.

Die geeignete Kragenform variiert zunächst je nach Accessoires. Die folgende Grafik soll Ihnen dabei helfen zu verstehen, wie Sie am besten Kragenform und Accessoires abstimmen.

Selbstverständlich können Sie auch diese herkömmlichen Normen brechen. Hier einige Vorschläge :

> Bei der Arbeit : Eine Fliege gefällig ? Wieso nicht ! Kombinieren Sie diese jedoch nicht mit einem Kläppchenkragen, da diese Kombination üblicherweise formell getragen wird.

> Das Wochenende (Casual) : Immer öfters sieht man Button-Down-Kragen mit Krawatte. Wieso nicht ?! Jedoch nur im Casual Look !

> Festlich : Ein festlicher Anlass wird üblicherweise mit einem Smoking mit Fliege in Verbindung gesetzt (sowie ein Hemd mit Kläppchenkragen). Nichtsdestotrotz können Sie die Kragenform variieren. Tragen Sie beispielweise einen schmalen Kragen zu einem Smoking mit schmalem Revers oder kombinieren Sie einen (langen) Kent-Kragen mit einem Smoking mit breitem Revers. Achten Sie darauf, dass der Kragen nicht zu weit gespreizt ist, damit dieser zur Fliege passt.

Zu berücksichtigen :

Achten Sie bei der Auswahl der Kragenform auf Ihre eigene Morphologie. Es ist empfehlenswert einen Kragen auszuwählen, der im richtigen Verhältnis zu Ihrer Schulterbreite und/oder Ihrem Gesicht steht. Die gleiche Regel gilt für die Accessoires. Sollten Sie schmale Schultern haben, dürfen Sie einen schmalen Kragen mit einer schmalen Krawatte tragen. Einem Herren mit breiten Schultern, würden wir jedoch davon abraten. Hier eine kleine Zusammenfassung der Kragenformen in Verhältnis zu dem Gebrauch :

Allgemeine Kragen (für jeden Gebrauch und jeder Körperform geeignet) :

Windsor-Kragen : ein Klassiker mit einer weiteren Öffnung. Passend zu einer breiten Krawatte (und bspw. einem Windsor-Kragen) oder einer breiten Fliege . Wie bereits erwähnt, werden breite Accessoires besonders Herren mit breiten Schultern empfohlen.

Kent-Kragen (Business & Casual) : Diese Kragenform steht jedem Körpertyp und kann mit oder ohne Krawatte getragen werden. Sollten Sie sich nicht entscheiden können, empfehlen wir diese Kragenform : ein Klassiker !

Business-Kragen :

Tab-Kragen : Dieser Kragen ist für einen Business-Look geeignet, da dieser auf Grund seiner Form zwingend mit einer Krawatte kombiniert werden muss. Es ist nicht empfehlenswert diesen Kragen ohne Krawatte zu tragen.

Haifisch-Kragen : Dieser wird gleichermaßen mit einer Krawatte und einem doppelten Windsor-Knoten (ein breiter Knoten) getragen. Sie können ein solches Hemd auch festlich mit einem Krawattenschal bspw. tragen.

Runder Windsor-Kragen : Bietet ein wenig Abwechslung ohne casual zu wirken. Sie können einen solchen Kragen mit oder ohne Krawatte tragen.

Festliche Kragen :

Kläppchenkragen : Der für einen Smoking angemessene Kragen par excellence. Dieser wird mit einer Fliege kombiniert.

Kurze Zusammenfassung im Zusammenhang zur jeweiligen Körperform :

Breite Schultern : Der Windsor Kragen ist besonders für Herren mit breiten Schultern
geeignet, ebenso wie der Haifisch und der Kent-Kragen.

Schmale Schultern : Für Herren mit einem schmalen Körperbau werden jegliche Varianten
von schmalen und extra schmalen Kragen, sowie alle allgemeinen Kragen empfohlen.

Normale Schultern : Jegliche Kragenform ist geeignet. Welch' ein Glück !

Sie sind von jetzt an ein Experte in Bezug auf Hemdkragen ! Personalisieren Sie nun Ihr individuelles Hemd mit unserem 3D Hemd-Konfigurator und teilen Sie Ihre Kreation mit uns !

http://atelierna.com/de/chemise-sur-mesure.html

Ihre Meinung ist uns wichtig ! Wir freuen uns auch über Vorschläge für zukünftige Blogeinträge !

Bis bald

3 thoughts on “Hemdkragen : Formen und Gebrauch”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *